FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

profis // 25.08.2017 11:06 Uhr

Testspiel-Start in Rovereto gegen Italiens Vizemeister

Nach fünf Trainingstagen und acht Einheiten in Madonna di Campiglio testen die Bayern-Basketballer zum Abschluss des Camps an diesem Samstag (26. August) erstmals ihre Form in einem offiziellen Match: Die diesjährige Testspiel-Premiere steigt ebenfalls im Trentino, in der Halle von Rovereto (nicht in Trento, wie vormals angekündigt) gegen den italienischen Vizemeister Aquila Basket Trento. Der Eintritt ist frei.

Das Spiel im „Palazzetto dello Sport Angelo Marchetti“ (Via Piomarta, 38068 Rovereto TN) beginnt um 18.30 Uhr, Live-News gibt es wie immer auf den Social Media-Kanälen des FCBB.

Bei den Münchner wird der neue Point Guard Braydon Hobbs zum ersten Mal im Bayern-Dress auflaufen. Nachdem Youngster Amar Gegic am späten Donnerstag von der erfolgreichen Vor-Qualifikation mit dem bosnischen A-Team für die WM 2019 im Trainingslager eingetroffen ist, steht ein Kader von 14 Spielern zur Verfügung. Auch der italienische EuroCup-Teilnehmer und Meisterschaftszweite Trento befindet sich am Anfang der Vorbereitung und ist noch nicht komplett. So fehlen der italienische Nationalspieler Filippo Baldi Rossi sowie Ojars Silins (Lettland).

Der Fahrplan des FCBB:

  • Samstag, 26. August, 18.30 Uhr: FCBB – Dolomiti Energia Trentino (in Rovereto/“Palazzetto dello Sport Angelo Marchetti“)

  • Samstag, 2. September, 18.30 Uhr: FCBB – Mitteldeutscher BC (Sporthalle Bruneck/Südtirol, Josef-Ferrari-Straße)

  • Samstag, 16. September, 13 Uhr: FCBB – Real Madrid (Flughafen München, MAC)

  • 21. – 24. September, „Zadar Basketball Tournament 2017“ (in Zadar/Kroatien): FCBB – KK Zadar (Do., 21.9., 20.30 Uhr), ZSKA Moskau – FCBB (Sa., 23.9., 18 Uhr) sowie Platzierungsspiel am So. (24.9.).

  • Samstag, 30. September: easyCredit BBL, 1. Spieltag, Giessen 46ers – FCBB

  • Dienstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), 15.30 Uhr: easyCredit BBL, 2. Spieltag: FCBB – Basketball Löwen Braunschweig (Audi Dome)