FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

profis // 24.07.2017 13:16 Uhr

Highlight am Airport gegen Real, Camp in Madonna di Campiglio

Der Vorbereitungsplan des FC Bayern Basketball steht, das Highlight steigt dabei zwei Wochen vor dem Saisonstart: Im Rahmen eines dreitägigen Basketball-Events auf dem überdachten „München Airport Center“ des Münchner Flughafens treten die Bayern am Samstag, 16. September, ab 13 Uhr gegen den spanischen Rekordmeister und EuroLeague-Champion von 2015, Real Madrid, an.

Für das große Basketball-Festival wird auf der Esplanade des Flughafens zwischen Terminal 1 und 2 ein offizieller Parkettcourt verlegt, die Tribünen fassen rund 1500 Fans. Alle weiteren Infos zum Event folgen in Kürze.

Ihr Trainingslager halten die Bayern-Profis, die Mitte August wieder im Audi Dome zusammentreffen, erneut in der italienischen Partnerregion Trentino ab, diesmal aber in 1500 Metern Höhe: Vom 20. bis 26. August schwitzen die Männer von Cheftrainer Sasa Djordjevic in Madonna di Campiglio.

Im Sommer ist der bekannte Skisportort in den Brenta Dolomiten ein beliebtes Ziel für Sport- und Outdoor-Aktivitäten: Trekking zwischen den Dolomiten-Felsen und Adamello-Presanella-Gletschern, Klettertouren, Steigen auf der bekannten „Via delle Bochette“, Rad- und Mountainbike-Trails im BikeLand, dem größten Bike-Area in Italien von den Brenta Dolomiten bis zum Gardasee. Im Winter bietet Madonna di Campiglio die größte Skiarea „Campiglio Dolomiti“ im Trentino, mit 150 km Pisten und Topevents wie dem „3Tre Audi Fis World Cup Herren Nachtslalom“ (Gewinner 2014: Felix Neureuther. Nicht zuletzt ein Mix aus Italian Style und herzlicher Gastfreundlichkeit kennzeichnen diese Bergwelt.

Am abschließenden Samstag des Trainingscamps findet auch das erste Testspiel des FCBB in Trento statt (26.8., 18.30 Uhr), gegen den italienischen Vizemeister Aquila Basket Trento.

Einen weiteren offiziellen Test bestreiten die Bayern am Samstag, 2. September (17 Uhr) in Bruneck gegen den BBL-Rückkehrer MBC. Auf hochkarätige Gegner trifft der FCBB dann beim 4. Zadar Basketball Tournament in Kroatien, an dem außerdem der aktuelle EuroLeague-Titelträger Fenerbahce Istanbul, Vorgänger ZSKA Moskau, der vielmalige Gewinner Panathinaikos Athen sowie der deutsche Meister aus Bamberg teilnehmen.

Die BBL-Saison beginnt für den FC Bayern Basketball am 30. September mit einem Auswärtsspiel in Gießen, die Heimspiel-Premiere folgt am Tag der Deutschen Einheit, Dienstag, 3. Oktober, um 15.30 Uhr gegen die Löwen Braunschweig.

Der Fahrplan des FCBB:

  • 20. – 26. August: Trainingslager in Madonna di Campiglio
  • Samstag, 26. August, voraussichtlich 18.30 Uhr: Testspiel gegen Dolomiti Energia Trentino (in Trento, PalaTrento)
  • Samstag, 2. September, 17 Uhr: Testspiel gegen Mitteldeutscher BC (Sporthalle Bruneck, Josef-Ferrari-Straße)
  • Samstag, 16. September, 13 Uhr: FCBB – Real Madrid (Flughafen München, MAC)
  • 21. – 24. September, „Zadar Basketball Tournament 2017“ (in Zadar/Kroatien): FCBB – KK Zadar (Do., 21.9., 20.30 Uhr), ZSKA Moskau – FCBB (Sa., 23.9., 18 Uhr) sowie Platzierungsspiel am So. (24.9.).
  • Samstag, 30. September: easyCredit BBL, 1. Spieltag, Giessen 46ers – FCBB
  • Dienstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), 15.30 Uhr: easyCredit BBL, 2. Spieltag: FCBB – Basketball Löwen Braunschweig (Audi Dome)