FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

matchreport // 03.09.2017 10:26 Uhr

Die Bayern gewinnen zweiten Test in Bruneck

Die Basketballer des FC Bayern haben auch ihr zweites Testspiel gewonnen: In Bruneck/Südtirol besiegten die Münchner in einer intensiven Partie den Bundesliga-Aufsteiger Mitteldeutscher BC aus Weißenfels 72:55 (30:28). Eine Steigerung in der zweiten Hälfte, besonders in der Verteidigung, machte den ungefährdeten Erfolg möglich. Neuzugang Jared Cunningham gab nach vier Trainingstagen mit den neuen Kollegen seine Premiere. Bester FCBB-Werfer war Nihad Djedovic mit 18 Punkten.

Real-Vorverkauf ab Dienstag

Die Bayern reisten am späten Samstagabend zurück nach München und haben nun erstmals seit knapp drei Wochen zwei Tage trainingsfrei. Der nächste offizielle Test ist das Highlight gegen Real Madrid am Rahmen der „Airport Basketball Days (15. – 17.9.)  am Samstag, 16. September, 13 Uhr, am Münchner Flughafen. Tickets gibt es ab nächstem Dienstag (5. September) hier online. 

„Unser Fokus lag heute auf unserer Einstellung in der Defense, denn wir wollen in allen Wettbewerben möglichst das beste Team in der Verteidigung sein, sie soll unser Markenzeichen sein“, sagte Co-Trainer Goran Bjedov, der mit Muki Mutapcic und Philipp Köchling in Abwesenheit von EM-Teilnehmer Sasa Djordjevic coachte. „In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht. Dass dafür in der Offense nicht alles geklappt hat, wir einfache Würfe und Korbleger vergeben haben, ist zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung ganz normal.“

Gut einen Monat vor dem ersten BBL-Heimspiel gegen Braunschweig (3. Oktober, 17.30 Uhr)  entwickelte sich im Schulzentrum von Bruneck  von Beginn an eine physisch geführte Partie; der MBC wehrte sich nach Kräften. Bei den Bayern erhielten früh die Youngster Karim Jallow, Nelson Weidemann und Marvin Ogunsipe Einsatzzeit. Nach einem 13:13 zum Ende des ersten Abschnitts führte Weißenfels zwischenzeitlich 28:22 (18.), ehe der gut aufgelegte Nihad Djedovic mit zwei Dreiern in Serie ausglich.

>> Tickets FC Bayern Basketball

In der zweiten Hälfte verteidigten die Bayern seriöser, was dann vorne mehrfach zu schnellen Punkten  führte. Center Maik Zirbes und Kollege Devin Booker bissen sich nun am Brett mehrmals durch. Über 41:26 (26.) und 60:48 (34.) setzte sich der FCBB ab. Jared Cunningham, der vor allem noch mit der Zeitumstellung zu kämpfen hat, kam rund 16 Minuten zu einem ersten Einsatz und traf einen Dreier.

FCBB: Anton Gavel 5, Nihad Djedovic 18, Alex King 2, Maik Zirbes 13, Devin Booker 12, Nelson Weidemann 2, Marvin Ogunsipe 7, Karim Jallow, Jared Cunningham 3, Reggie Redding 7, Braydon Hobbs 3, Georg Beyschlag.

Zwei neue SAG-Grundschulen in Erding

Die „Airport Basketball Days“ gingen am Sonntag mit einem „Juniors Days“ für Kinder und Familien zu Ende. Als Premiumpartner fördert die Flughafen München GmbH seit 2016 die Sportarbeitsgemeinschaften des FCBB. Am Sonntag wurden zwei Erdinger Grundschulen neu in das SAG-Programm aufgenommen. Bei der Premiere der  Carl Orff Grundschule und der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger waren auch die Bayern-Profis Braydon Hobbs und Maik Zirbes anwesend und schrieben Autogramme. Das SAG-Programm der Bayern umfasst somit jetzt 34 Schulgruppen.



Der Fahrplan des FCBB:

  • Samstag, 16. September, 13 Uhr: FCBB – Real Madrid (Flughafen München, MAC)
  • 21. – 24. September, „Zadar Basketball Tournament 2017“ (in Zadar/Kroatien): FCBB – Panathinaikos Athen (Do., 21.9., 20.30 Uhr), ZSKA Moskau – FCBB (Sa., 23.9., 18 Uhr) sowie Platzierungsspiel am So. (24.9.).
  • Samstag, 30. September: easyCredit BBL, 1. Spieltag, Giessen 46ers – FCBB
  • Dienstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), 15.30 Uhr: easyCredit BBL, 2. Spieltag: FCBB – Basketball Löwen Braunschweig (Audi Dome)