FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

profis // 21.11.2017 13:08 Uhr

„Music Meets Basketball Vol. 2“ mit der Chart-Sensation „BAUSA“

Fotocredit BAUSA: Saeed Kakavand

Während die Bayern-Basketballer nach dem Erfolg im BBL-Topspiel gegen Bamberg (77:68) drei freie Tage genießen, laufen im Office die Planungen für das nächste Highlight im Audi Dome: Am Samstag, 9. Dezember, steigt in der Halle am Münchner Westpark nicht nur das nächste Spitzenspiel gegen den Tabellendritten Ludwigsburg (18 Uhr) – sondern zugleich die zweite Auflage von „Music Meets Basketball“ mit spektakulärem Line-up. Denn dem FCBB-Marketing ist es gelungen, für die Konzert-Show nach dem Spiel im Rapper „BAUSA“ die aktuelle Nummer 1 der deutschen Charts („Was du Liebe nennst“) zu gewinnen.

>> TICKETS Music meets Basketball 

Zweiter Act des Abends ist Sänger PATRICE. Bei der ersten Ausgabe von „Music Meets Basketball“ vor einem Jahr hatten die Bayern u.a. Max Giesinger zu Gast, der damals ebenfalls ganz oben in den Hitlisten rangierte.                 

Fotocredit Patrice: Barron Claiborne

Der deutsche Rapper Bausa steht seit sechs Wochen mit „Was du Liebe nennst“ ganz oben in den deutschen Single-Charts. Der Schwabe bricht derzeit nahezu sämtliche Stream-Rekorde: Auf YouTube verzeichnet der Song bisher mehr als 33 Millionen Aufrufe und beim Musikdienst Spotify allein in der vergangenen Woche 4,5 Millionen Streams. Im April erschien das Debüt-Album „Dreifarbenhaus“, das Rap mit R&B, Pop und ehrlich-emotionalen Texten verbindet und damit den Nerv des Publikums trifft.

Der Kölner Sänger und Songwriter Patrice ist seit Jahren angesagt, seine Musik enthält neben Reggae auch Jazz-, Funk-, Soul- und Hip-Hop-Elemente. Gerade live ist der Rheinländer mit afrikanischen Wuzeln ein Erlebnis, wie beispielsweise im Jahr 2008 mehr als 200.000 Fans bei seinem Auftritt vor der Rede des damaligen US-Senators Barack Obama an der Berliner Siegessäule erlebten. 2016 veröffentlichte Patrice seine Single „Burning Bridges“, das dazugehörige Album heißt „Life‘s Blood“.

Tickets für „Music Meets Basketball Vol. 2“ – das Ludwigsburg-Spiel inklusive der Live-Konzerte – sind bereits erhältlich. Bereits eine Woche zuvor meldet sich der Tabellenführer zurück im Audi Dome: Am Freitag, 1. Dezember (19.30 Uhr), empfangen die Bayern die Telekom Baskets aus Bonn zum nächsten Pflichtspiel.

Die nächsten Termine:

 

  • FR., 1.12., 19 Uhr: FCBB – Bonn 
  • SO., 3.12., 17.30 Uhr: Jena – FCBB
  • MI., 6.12., 18 Uhr: Panevezys/LTU – FCBB
  • SA., 9.12., 18 Uhr: FCBB – Ludwigsburg („Music Meets Basketball Vol 2.)
  • MI., 13.12., 20.30 Uhr: FCBB – Hapoel Jerusalem
  • SO., 17.12., 15 Uhr (in Erfurt): Oettinger Rockets – FCBB
  • DI., 19.12., 20.30 Uhr: FCBB – Podgorica/MNE