FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

profis // 22.12.2015 12:00 Uhr

K.C. Rivers verlässt den FC Bayern Basketball

K.C. Rivers wird den FC Bayern Basketball nach drei Monaten wieder verlassen: Der amerikanische Guard und der deutsche Vizemeister konnten sich nicht auf eine Verlängerung des bis zum vergangenen Wochenende gültiägen Vertrags einigen.

„Wir danken K.C. für sein Engagement, wir hätten ihn im Rahmen unserer wirtschaftlichen Möglichkeiten gern bei uns behalten“, sagte Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic. „K.C. hatte sich bei uns bestens integriert, nicht nur als Spieler, deshalb bedauern wir seine Entscheidung, eine andere Herausforderung annehmen zu wollen. Nichtsdestotrotz wünschen wir ihm und seiner Familie auf dem weiteren Weg alles Gute.“

Rivers verabschiedete sich am Montagabend von Trainer Svetislav Pesic und der Mannschaft, „ich habe hier jeden Moment genossen“, sagte er.

Der 28-jährige Flügelspieler war zu Saisonbeginn von Euroleague-Gewinner Real Madrid nach München gewechselt. In zehn Euroleague-Spielen steuerte er im Schnitt 10,8 Punkte bei, in der Bundesliga (13 Einsätze) als Topscorer 15 Zähler.

Ob der FCBB noch einmal auf dem Transfermarkt tätig wird, ist offen. „Die Situation trifft uns nicht unvorbereitet. Aber wir vertrauen unseren Spielern und werden nun in
aller Ruhe nach der besten Lösung suchen“, betonte Marko Pesic.

Nach der Auswärtspartie an diesem Mittwoch in Braunschweig (23.12., 18.30 Uhr) bestreiten die Bayern am zweiten Feiertag mit dem Weihnachtsderby gegen Würzburg (Samstag, 26.12., 17 Uhr) ihre nächste Heimpartie im Audi Dome.

FCBB Saisonmagazin

Hier gibt's das neue Saisonmagazin als Download.