FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

herren-2 // 20.01.2017 09:13 Uhr

FCBB II empfängt Rekordmeister Leverkusen

Die zweite Mannschaft des FCBB erwartet an diesem Samstag (21. Januar, 14 Uhr) erneut ein Topspiel in der 2. Basketball Bundesliga Pro B: Im heimischen Audi Dome empfängt der FCBB II den Rekordmeister, die Bayer Giants Leverkusen.

Die Leverkusener ließen zuletzt mit einem klaren Heimsieg (87:66) gegen Tabellenführer PS Karlsruhe aufhorchen und bestätigten erneut Ihre beeindruckende Entwicklung: Nach holprigen Saisonbeginn kam die Mannschaft von Achim Kuczmann immer besser in Fahrt. Aus den letzten zehn Partien konnten sie acht Siege einfahren. Ein Bayern-Erfolg in Elchingen am vergangenen Spieltag katapultierte die Rheinländer nun auf den zweiten Tabellenplatz.

Mit Kenny Carter stellen sie außerdem den aktuellen Topscorer der Liga. Der amerikanische Point Guard ist im Schnitt für 24,4 Punkte und 4,7 Assists gut. Dabei legte er schon fünfmal 30 oder mehr Punkte auf. Darunter waren auch 33 Punkte beim Hinspiel in Leverkusen, welches die Bayern in einem dramatischen Spiel knapp mit 86:82 für sich entscheiden konnten.

Mit Leverkusen kommt die zweitbeste Offensivmannschaft in die Landeshauptstadt. Dass das Spiel nicht allein auf Topscorer Carter ausgerichtet ist, zeigt der Höchstwert an verteilten Assist (317 in 15 Spielen). Vorsicht ist vor den Distanzwürfen geboten: Mit 30 Würfen pro Partie wirft keine Mannschaft häufiger von jenseits der 6,75 Meter-Linie auf den Korb.

Mit Alexander Blessig feiert ein Spieler im Leverkusener Aufgebot seine Rückkehr nach München. Der gebürtige Berliner stand 2011 im Aufstiegskader, wechselte im Anschluss jedoch zurück in seine Heimatstadt und ging die vergangenen vier Jahre in den USA auf Korbjagd.

Die jungen Bayern (Tabellenplatz 5) konnten aus ihrem starken Auftritt in Elchingen jede Menge Selbstbewusstsein mit nach München nehmen. Sie dominierten vor allem die zweite Halbzeit deutlich (49:35) und kamen so zu ihrem bisher höchsten Auswärtssieg. Ferner konnte sich Coach Oliver Kostic über das Comeback von Marvin Ogunsipe freuen. Der österreichische Forward lieferte mit zehn Punkten, sechs Rebounds und zwei Assists einen rundum gelungenen Wiedereinstieg nach sechs Wochen verletzungsbedingtem Fehlen.

Eine schwere Partie erwartet Oliver Kostic: „Leverkusen ist ein sehr erfahrenes und physisches Team, mit einer hohen individuellen Klasse. Das Spiel ist in den Händen von Topscorer Carter, der jedoch von seinen Mitspielern sehr gut unterstützt wird. Ich vermute, dass unser Gegner hoch motiviert nach München kommen wird und unsere Fans einen wahren Schlagabtausch erwarten können.“

Das Spiel beginnt am Samstag, 21. Januar um 14 Uhr im Audi Dome