FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

nachwuchs // 08.03.2018 20:30 Uhr

U18 der Bayern bei der ANGT-Endrunde

Die U18 des FC Bayern Basketball betritt die große Bühne: Der Münchner Nachwuchs ist von der EuroLeague zur 16. Finalrunde des „Adidas Next Generation Tournament“ (ANGT) eingeladen worden. Sie findet im Rahmen des Final Four 2018 statt, das vom 17. bis 20. Mai in Belgrad steigt. Die Bayern-Youngster hatten im Februar bei der Vorrunde in München das Endspiel gegen Real Madrid erreicht und damit das bislang beste deutsche Resultat. Zudem war Kilian Binapfl ins All-Tournament-Team gewählt worden. Lohn für die Bayern ist nun die erste Endrunden-Wildcard für einen deutschen Verein, der nicht das Final Four ausrichtet (wie zuletzt Berlin 2016).

„Wir fühlen uns wirklich sehr geehrt, in Belgrad dabei zu sein“, sagte FCBB-Trainer Demond Greene zur Nachricht aus der EuroLeague-Zentrale in Barcelona. „Es ist für den Verein, die Spieler und die Trainer etwas ganz Besonderes, unser Nachwuchsprogramm dort vertreten zu dürfen und nochmal eine Bestätigung für die tolle Arbeit der gesamten Geschäftsstelle und der Spieler bei unserem tollen Turnier in München. Das macht uns alle sehr stolz und ist wichtig für die Entwicklung unserer Jungs, deren harte Arbeit belohnt wird.“

Außer der U18 der Bayern erhielten Mega Bemax Belgrad und Stellazzurra Rom eine Wildcard. Neben den vier Vorrunden-Gewinnern Real Madrid, Joventut Badalona (beide Spanien), Rytas Vilnius (Litauen) und Roter Stern Belgrad komplettiert Titelverteidiger CFBB Paris das Feld. Die Münchner Talente treffen in Gruppe B auf Gastgeber Roter Stern, Rom und Badalona. Die beiden Gruppensieger erreichen das Endspiel am abschließenden Sonntag (10 Uhr).

Die FCBB-U18 beim ANGT-Finale:

Donnerstag, 17. Mai, 13 Uhr: Stellazzurra Rom – FCBB
Freitag, 18. Mai, 13 Uhr: FCBB – Roter Stern Belgrad
Samstag, 19. Mai, 15 Uhr: FCBB – Joventut Badalona