FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

nachwuchs // 09.10.2017 15:40 Uhr

U14 mit gelungenem Saisonauftakt im Derby gegen Jahn München

Nach dem erfolgreichen Start in das EYBL-Turnier am Wochenende zuvor gestaltete die U14 des FCBB auch den Auftakt der Bayernliga-Saison mit einem 84:54-Sieg (47:22) gegen den Stadtrivalen Jahn München makellos.

Zu Beginn taten sich die Roten sehr schwer, ins Spiel zu finden, konnten aber dennoch dank der eigenen individuellen Fähigkeiten, der körperlichen Überlegenheit und etwas mehr Glück im Abschluss in Führung gehen. Im weiteren Verlauf setzte die U14 ihren „Gameplan“ nicht optimal um und zeigte nur vereinzelt ihr Können. Dennoch gelang es den Youngsters, sich zur Pause gegen weiterhin tapfer kämpfende Jahnler auf mehr als 20 Punkte abzusetzen (47:22).

Das dritte Viertel gehörte dann aber dem Stadtrivalen, der gut dagegenhielt und so diesen Abschnitt für sich entscheiden konnte (16:20). Im Schlussviertel besannen sich dann die FCBBler wieder etwas besser auf ihre Stärken und bauten so den Vorsprung wieder etwas aus, so dass am Ende - trotz einer eher durchwachsenen Leistung - ein nie gefährdeter 82:54-Sieg verbucht werden konnte.

FCBB-Coach Steffen Hamann: „Ein Sieg ist ein Sieg und dazu erstmal Gratulation an das Team. Trotzdem haben wir uns heute nicht mit Ruhm bekleckert und konnten zu keinem Zeitpunkt unser ganzes Potenzial abrufen. Wir werden im Training weiter gut arbeiten, um in den nächsten Spielen dann unsere Leistung steigern zu können“.

Für den FCBB spielten: Anigbata A. (4), Anigbata L. (2), Brikic (4), Dochev, Hartmann (23/2 Dreier), Mast (4), Raulefs, Skladanowski (9), Spier (4), Thiel, Wabersich (2), Wulff (19).