FC Bayern Basketball

Offizielle Webseite des fc bayern basketball

Kooperationsvereine

Partner nicht nur aus der Region München

Interessierten Vereinen möchte der FC Bayern Basketball die Möglichkeit zur partnerschaftlichen Kooperation bieten. Dabei soll die Nachwuchsförderung, die Traineraus- und fortbildung sowie grundsätzlich die Entwicklung des Basketballs im Vordergrund stehen.

Kooperationen unterhält der FCBB auch mit Münchner Schulen: In mehr als drei Dutzend Sportsarbeitsgemeinschaften (SAGs) kommen jährlich etwa 400 Jugendliche der dritten und vierten Klassen erstmals mit dem orangefarbenen Ball in Kontakt und üben spielerisch mit fachkundigen Basketball-Trainern des FC Bayern. Nach einem Sichtungsturnier am Ende des ersten Basketballjahres können sich dann junge Talente bei einem offenen „try-out“ um die Aufnahme in die U10-Teams des FC Bayern Basketball bemühen.

Auf Vereinsebene bestehen bereits drei Kooperationen:


Der FCBB-Partner aus Österreich bietet dabei die Besonderheit der „Timberwolves Basketball Akademie“, in der Basketball als Leistungssport, Schule und integriertes Wohnen im Internat eine perfekte Voraussetzungen zur Entwicklung von Talenten bietet. Der Verein gewann die österreichische U19- und U16-Meisterschaft 2014. 

Klubs, die sich im Kooperations-Netzwerk des FC Bayern Basketball einbringen möchten, sollten im Idealfall über folgende Ausrichtung verfügen:

  • Breite und durchgängige Nachwuchsarbeit von den Minis bis zur U19
  • Lizenzierte und für die jeweilige Altersstufe geeignete Trainer und Co-Trainer
  • Geregelte Trainingseinheiten, auch in den Schulferien
  • Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen und Coach Clinics
  • Zusammenarbeit bei Doppellizenzen und Vereinswechseln
  • Regelmäßiger Austausch und Teilnahme an Trainingscamps


Kontakt und Infos: marko.woytowicz@fcb.de